Verena Zeiner Solo
13. April 2019
21:00
ORPHEUM EXTRA
Graz

Im Herbst 2017 erschien Verena Zeiners erstes Solo-Album In Between Now And Then (Freifeld Tontraeger), dessen Musik über einen Zeitraum von zwei Jahren entstanden ist. Immer wieder wurde in unterschiedlichen Settings aufgenommen, weiter entwickelt, ausgewählt, aussortiert, neu kombiniert, komponiert und improvisiert. Auch live geht sie diesen Weg weiter und verwebt Kompositionen und Improvisationen, verbunden durch geräuschhafte, elektro-akustische Fäden zu einem vielgestaltigen Netz. Im gut balancierten Verhältnis von Spannung und Entspannung entfalten sich Zeiners Klangkombinationen im Raum. Konzentration und Laissez-faire, auf den Punkt und in die Fläche.

„Ihre musikalische Linie zieht Verena Zeiner von leichtesten Jazzanleihen über die Klassik bis hin zur minimalistischen Kammermusik und zum Experimentellen, eine Mischung, die durch das bewusst unaufgeregte und feinfühlige Zutun der Künstlerin ihre ganz eigene undefinierbare, warme Schwingung entwickelt, die einen auf wirklich magische Art und Weise packt und in eine andere Dimension entführt.“ (Michael Ternai, mica)

 

Verena Zeiner | piano

Tageseintritt: 15,- EUR / ermäßigt 10,- EUR*
Festivalpass:  62,- EUR  / ermäßigt 42,- EUR*

*Ermäßigungen für SchülerInnen, StudentInnen, Raiffeisen-KundInnen

Foto: Werner Brunnbauer