MERETRIO

Das Meretrio mit exquisitem Brazil-Jazz. Die Band wurde 2004 in Sao Paulo mit nur einem Ziel ins Leben gerufen: der Erforschung der vielfältigen brasilianischen Popular-Musik. Seit ihrer Gründung hat die Gruppe jedoch ihre kreative Arbeit kontinuierlich erweitert: brasilianische Rhythmen vermischen sich mit Elementen aus dem Jazz und der Kammermusik. Durch den Bezug zu anderen Trios der Vergangenheit und Gegenwart entwickelt das Meretrio seine Musik stetig weiter, doch nie, ohne einen gewissen Sinn für Humor, Kreativität und Freude an der Musik zu verlieren. 2016 hat das Meretrio seine sechste CD „Óbvio“ in Österreich mit Heinrich Von Kalnein als Special Guest veröffentlicht und einen vier-Stern Review vom Downbeat Magazin dafür bekommen. Das Trio hat schon bei wichtigen Festivals in Brasilien und Europa gespielt, u.a: Bayerisches Jazz Weekend, Fête de la Musique, Jazz´n More, Mikulassky Jazz Festival, SESC Sao Paulo, Jazz Na Fábrica, und in berühmten Clubs wie Porgy & Bess in Wien und Sendesaal in Bremen.

Emiliano Sampaio | guitar
Gustavo Boni | bass
Luis André | drums

Foto: Pepe Guimaraes